Turnfahrten


2020 – 12./13.09. – Biel
Die Turnfahrt findet bei einem wunderschönen sonnigen Wochenende statt und es geht mit dem Car Richtung Biel. Beim Bezug vom Hostel, musste das richtige Gepäckstück deponiert werden, bevor es los geht. Die Wandergruppe geht mit dem Zug nach Prägelz und macht eine Wanderung via Twannbachschlucht nach Twann, wo wir uns alle wieder treffen werden. Die andere Truppe marschiert mit zwei Gepäckstücken zur Kajay-Station und fasst ihr Kajak. Nach einer kurzen Instruktion geht es via dem Bielersee und viel Armkraft nach Twann. Anschliessend wird ein Apèro in La Cave de Berne in La Neuville mit einer Weindegustation eingenommen. Anschliessend geht es zurück nach Biel und das Abendprogramm schliesst den wunerschönen Tag ab. Am Sonntag geht es mit der Bahn hoch nach Magglingen mit einer „sportlichen Besichtigung“ der Anlagen. Der OL hat es in sich, vorallem das Dreieck auf der Karte, welcher der Start signalisiert. Nach der sportlichen Tätigkeit geht es wieder mit dem Car zurück in die March.

2019 – 07./08.09. – Pontresina – Val Roseg GR
Es ist soweit, wir fahren mit dem Car Richtung Engadin. Die grosse Frage ist, hält das Wetter oder nicht. Das Gepäck können wir in unserer Unterkunft im Hotel Morteratsch abgegeben und anschliessend fahren wir nach Pontresina zurück.  Los geht es, wir marschieren Richtung Val Roseg. Das Dessertbuffet im Restaurant Roseg Gletscher wird getestet und anschliessend geht es mit einer gemeinsamen Kutschenfahrt wieder zurück. Jetzt heisst es wieder, abmarsch los – zum Hotel Morteratsch.

Am Sonntagmorgen haben wir bei winterlichen Landschaft in die Schaukäserei Morteratsch besichtigt und die Herstellung vom Käse angeschaut. Nach einem ausgiebigen Morgenbrunch haben wir die Rückreise Richtung March angetreten.

2018 – 15./16.09. – Val des Dix VS
Mit dem Car fahren wir am Samstag gemütlich Richtung Val des Dix.
Auf dem Naturlehrpfad und Höhenweg im Val des Dix lässt sich von Juli bis Oktober viel entdecken. Die Rundwanderung durch die imposante Tier- und Pflanzenwelt startet an der Seilbahnstation „Le Chargeur“ auf der Staumauer „Grande Dixence“ und dauert vier Stunden. Die Hütte „Cabane de Prafleuri“ lädt unterwegs zu einer Erfrischung oder einem kleinen Imbiss ein.
Am Sonntag besichtigen wir den grössten unterirdischen See Europas Lac Souterrain und anschliessend steigen wir wieder in den Car Richtung Siebnen.

2017 – 09./10.09. – Glattalp SZ
Wir reisen mit dem Zug ab Siebnen-Wangen nach Braunwald und dort mit dem Bähnli bis zur Bergstation Gumen. Von dort geht es zu Fuss über Erigsmatt und die Charetalp bis zur SAC Hütte in der Glattalp. Dort geniessen wir zusammen einen feinen Znacht und einen gemütlichen Abend in der Hütte.
Am Sonntag nach dem Zmorgen geht es mit dem Glattalpbähnli oder zu Fuss bis zur Talstation Sahli. Mit dem Bus geht die Reise weiter nach Muotathal Stützli und nach einem kurzen Fussmarsch erreichen wir unser Mittagsrestaurant. Es steht jedem offen im Restaurant zu essen oder dort in der Nähe zu picknicken. Am Nachmittag erwartet uns eine zweistündige Führung im Höllloch. Wir machen die Führung im ausgebauten Teil, der bequem zu Fuss begangen werden kann. Nach der Führung machen wir uns mit Bus und Zug wieder auf den Heimweg.

2016 – 10./11.09 – Davos GR
Die Reise führt uns nach Graubünden, genau gesagt nach Davos. Bei der Ankunft können wir das Gepäck in der Jugendherberge deponieren. Für die Ausflüge einen kleine Rucksack und wer möchte Wanderstöcke mitnehmen. Das Programm ist so gestaltet, dass es für jedes Alter- und Fitnesslevel etwas dabei hat. Am Samstag fahren wir mit der Parsennbahn auf das Weissfluhjoch, bei der Talfahrt steigen wir am Panoramaweg aus, dort wandern wir zum Strelapass – Strelaalp – Schatzalp – Jugendherberge. Am Sonntag nehmen wir’s gemütlich. Wir laufen oder fahren auf die Schatzalp, schauen uns den grossen Alpengarten an oder können auf die Rodelbahn. Anschliessend werden wir mit dem Zug die Heimreise antreten.

2015 – 11.-13.09. – Mayrhofen/Zillertal (50 Jahre Jubiläum)
Am Freitag, den 11. September 2017, starten wir mit dem Car Richtung Feldkirch und werden in Braz einen Kaffeehalt einplanen und anschliessend werden wir in Innsbruck unser Mittagessen einnehmen und die herrliche Stadt besichtigen. Am späten Nachmittag werden wir die letzte Etappe in das schöne Zillertal nach Mayrhofen antreten und unser Zimmer beziehen. Am Abend kann Mayrhofen erkundigt werden! Am Samstag steht eine kleine Wanderung auf dem Ahorn Plateau an. Man kann einen leichten Rundwanderung oder eine Hüttenwanderung in Angriff nehmen. Der nächste Treffpunkt in Dirndl steht um 17.00 Uhr an und es geht auf „die Alm im Tal“ zum Hüttenabend……… Am Sonntag werden wir die Heimreise antreten und in Wattens die Swarovski Kristallwelten besuchen und die Rückreise via Innsbruck – Imst – Feldkirch – Sargans nach Buttikon/Schübelbach in Angriff nehmen.