Gestärkt von einem feinen Nachtessen eröffnete unsere Präsidentin Silvia Rüegg pünktlich um 19 Uhr die 54. GV des Damenturnvereins Buttikon-Schübelbach im Restaurant Traube in Buttikon. Sie führte souverän und effizient durch ihre erste GV als Präsidentin. Aufgrund von Leiterinnenwechseln in verschiedenen Riegen gab es bedauerlicherweise fünf Austritte zu verzeichnen. Mit umso mehr Freude nahmen wir die Neuaufnahme von drei Mitgliedern und einer Mitturnerin zur Kenntnis.
Die Vorstandsmitglieder Karin Kessler und Patrizia Rhyner sowie die Revisorin Morena Borelli wurden für weitere zwei Jahre in ihrem Amt gewählt. Neu ins Amt des J&S Coaches wurde Lea Keller gewählt, welche im ersten Jahr noch durch Vreni Ronner unterstützt wird. Sandy Eisen hat das Amt bereits dieses Jahr abgegeben. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bedanken für euren grossen Einsatz in den verschiedenen Posten in unserem Verein!
Unter dem Traktandum Ehrungen folgten verschiedenste Verdankungen und Ehrungen von langjährigen Leiterinnen. Besonders erwähnenswert sind die 23 (!) Jahre Leitertätigkeit von Angi Bieri. Susi Bugrherr und Monika Züger wurden in den Kreis der Turnveteraninnen aufgenommen und erfreuten sich über den traditionellen Pin. Ehrenmitglied darf sich neu Anita Schuler nennen. Nach unzähligen Jahren in verschiedensten OK Posten darf sie es nun offiziell ein bisschen ruhiger angehen lassen. So wie wir aber Anita kennen wird sie auch weiterhin Vollgas geben, insbesondeere in der Festwirtschaft des Chränzlis 😉
Geehrt wurden auch die phänomenalen Noten der beiden Riegen Gymnastik und Schulstufenbarren. Nach unglaublichen Aufritten im 2017 konnten sie ihre Leistungen im 2018 bestätigen und sogar noch überbieten mit den folgenden neuen Vereinsrekorden:
Gymnastik: 9.79
Schulstufenbarren: 9.66
Die beiden Riegen sind bereit für den Angriff am Eidgenössischen Turnfest 2019 in Aarau!
>>>>> Fotogalerie <<<<<