Damenturnverein Buttikon-Schübelbach

Der Damenturnverein Buttikon-Schübelbach wurde im Februar 1965 gegründet.

53. Generalversammlung – Rest. Traube Buttikon.

Die diesjährige GV des Damenturnvereins Buttikon-Schübelbach (DTV)hätte besser nicht sein können. Nach einer kulinarischen Stärkung im Restaurant Traube wurde die 53. GV von unserer Präsidentin Monika Züger eröffnet. Noch nie durfte der DTV so viele Leute an einer GV willkommen heissen. Leider hatten wir fünf Austritte zu verzeichnen. Umso mehr freuen wir uns über fünf neue Mitglieder sowie fünf neue Mitturnerinnen.
Nach der Aufnahme der neuen Mitglieder folgte das wichtigste Traktandum des Abends: Monika Züger gab nach über 15 Jahren im Vorstand, davon 8 Jahre als Präsidentin ihr Amt als Präsidentin ab und darf sich nun als frischgebackenes Ehrenmitglied erst mal etwas zur Ruhe setzten. An der Spitze des Vorstands dürfen wir Silvia Rüegg willkommen heissen. Sie dufte im letzten Jahr als Vize-Präsidentin und rechte Hand von Monika schon ein wenig in ihr zukünftiges Amt als Präsidentin reinschnuppern. Erste Erfahrungen im Vorstand hatte Silvia bereits vor einigen Jahren im Amt der Aktuarin gesammelt. Wir freuen uns ausserdem, dass wir Melanie Nigg neu in der Vorstandsfamilie begrüssen dürfen. Sie wurde als Vize-Präsidentin für die nächsten drei Jahre gewählt.
Rückblick 2017: gleich zwei neue Vereinsrekorde
Der Damenturnverein blickt auf das bisher erfolgreichste Jahr zurück. Mit den hart erarbeitenden Noten 9.1253. und 9.40 im Finale des Leubergcup, war der erste Wettkampf mit dem neuen Programm für die Gymnastik Gruppe mehr als geglückt. Weiter ging es mit der Kantonalmeisterschaft, bei der die fantastischen Noten 9.37 und 9.55 zum Sieg führten. Ein weiteres Highlight und neuer Vereinsrekord war die überragende Note 9.72 am Turnfest in Reichenbach!
Bei der Schulstufenbarren Gruppe konnte im 2017 auch ihr alten Vereinsrekord übertrumpft werden und haben sich mit den Noten 9.52 und 9.34 den Titel Vereinsmeister zurück erkämpft. Als sie sich am Turnfest in Rikon mit der Note 9.40 die viert höchste Note von über 60 Schulstufenbarren Gruppen sicherten, war die Freude riesig. Nach einer so erfolgreichen Saison werden sie sich im kommenden Jahr mit den besten Turnerinnen und Turner an den Schweizermeisterschaften in Burgdorf messen.
Von den Indiaca Spielerinnen gibt es auch Erfolge zu erzählen. An der 1. Indiaca Kantonalmeisterschaft schaffte es die zweite Mannschaft des DTV bis aufs Podest und durfte sich bis heute Vize-Schwyzermeister nennen. Leider fand die diesjährige 2. KSTV Indiaca Meisterschaft am selben Abend wie unsere GV statt und so konnten der Vize-Titel nicht verteidigt werden. An dieser Stelle möchten wir jedoch dem DTV Lachen zum Sieg gratulieren. Im nächsten Jahr werden wir dann selber wieder mitmischen!
Vorschau 2018
Ein Highlight im kommenden Jahr wird ganz klar das Kantonale Turnfest (KTF). Zusammen mit dem TV Reichenburg, dem TVBS und der Männerriege führen wir das Turnfest durch. Ganz nach dem Leitsatz der Organisatoren „Qualität vor Quantität „ sind die Vorbereitungen schon in vollem Gange. Martin Müller (Vize OK Präsident) der als Vertreter des Organisation Komitees bei uns zu Gast war, erzählte ein bisschen aus dem Nähkästchen und machte uns schon ganz „glustig“ auf den bevorstehenden Anlass. Detailliertere Informationen und News zum Anlass, finden sie auf der Homepage www.KTF2018.ch
Aufgrund des grossen Anlasses im Juni und die viele Arbeit, die damit auf uns alle zukommt, wurde beschlossen im 2018 ausnahmsweise kein Turner Chränzli durchzuführen. Der Fokus liegt in diesem Jahr ganz klar auf dem Turnfest. Dem Nachwuchs wird es aber bestimmt nicht langweilig ohne den Chränzliaufritt: Die Jungen werden am ersten Wochenende am Heimturnfest in der Kategorie Jugend an den Start gehen. Wir freuen uns auf gelungene Einsätze unserer Jugend und ihre ersten Erfahrungen an einem Turnfest.
Der DTV blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurück und hofft dass es 2018 genau so weitergeht!    >> Bilder der GV <<