Damenturnverein Buttikon-Schübelbach

Der Damenturnverein Buttikon-Schübelbach wurde im Februar 1965 gegründet.

08./09.09.2018 – SM Burgdorf

Nach 8 Jahren Pause nahm die Stufenbarrenriege des DTV wieder einmal an einer Schweizer Meisterschaft im Vereinsturnen teil. Am 8. September reisten die Geräteturnerinnen des DTV mit einigen Fans nach Burgdorf. Das Wetter war prächtig und die Anlagen in tadellosem Zustand. Ohne grossen Fehler und nur einigen Unsicherheiten konnte eine tolle Vorführung bestaunt werden. Für die gelungene Vorstellung resultierte die Note 9.18. Unsere Magnesianerinnen sind mit dieser Note und dem erkämpften 8.Platz sehr zufrieden. Wir dürfen uns sicher auf tolle Wettkämpfe im nächsten eidgenössischen Turnjahr freuen. >>>>> Fotogalerie <<<<<

15./16.09.2018 – Turnfahrt nach Val des Dix VS

Bereits morgens um 6 besammelten sich die 30 Turnerinnen des DTV Buttikon-Schübelbach für ihre diesjährige Turnfahrt.
Nach einer staufreien Carfahrt mit Kaffeehalt auf dem Rastplatz in Kölliken erreichten wir die grandiose Staumauer des Lac dixence. Und schon fuhren wir mit dem Bähnli hoch um die Aussicht und das gewaltige Ausmass dieser Anlage zu bestaunen. Nach kurzer Esspause wanderten wir los um den col des roux zu überqueren. Die Bergsicht war fantastisch, der Aufstieg anstrengend und die Pause in der Cabanne de Prafleuri wohlverdient. Gegen Abend waren alle wieder an der Staumauer versammelt und die doch sehr kurvenreiche Fahrt nach Arolla war dank der engen Baustellen sicher für den Carchauffeur abenteuerlich.
Nach einer schnellen Dusche nahmen wir das feine Abendessen zu uns um nach einigen Runden „Hose abe“ unsere wohlverdiente Nachtruhe anzutreten. Die Betten waren luxuriös bis katastrophal. Ein Wunder das niemand seekrank wurde, bei dem Geschaukel in einigen der oberen Kajütenbetten. Und das auf 2000m ü. M.
Sonntags um halb neun ging es mit dem Car nach einem reichhaltigen Frühstück zurück ins Tal. In St.Leonard durften wir eine Bootsfahrt auf dem grössten natürlichen unterirdischen See antreten. Der Lac Souterain war herrlich klar und die Stimmung in der Höhle speziell, unser Tour Guide erzählte uns allerlei Wissenswertes und auch einige Anekdoten.
Auf der Heimreise über den Furka legten wir eine Mittagspause ein, die Fahrt über den verregneten, nebligen und zum teil engen Pass war dank entgegkommenden Cars und Töffs spannend bis nach Realp.
Gesund und wohlbehalten erreichten wir am späteren Sonntagnachmittag unsere schöne March. Ein grosses Dankeschön geht an die Organisatoren der diesjährigen Turnfahrt. Ihr habt uns ein wunderschönes Wochenende ermöglicht!! >>>> Fotogaliere <<<<<