Damenturnverein Buttikon-Schübelbach

Der Damenturnverein Buttikon-Schübelbach wurde im Februar 1965 gegründet.

Turnerische Höchstleistungen: Schwyzer Turnvereine glänzen an den Kantonalen Vereinsmeisterschaften

Die 31. Vereinsmeisterschaften in Buttikon waren ein Zuschauermagnet. Mehr als 1200 Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Kanton Schwyz zogen das Publikum mit ihren Darbietungen in den Bann.

„Petrus muss ein Turner sein“, meinte Michi Kistler, KSTV Oberturner, als just zum Start der Rangverkündigung am Abend Regen einsetzte. Der gesamte Wettkampftag konnte jedoch bei Sonnenschein und optimalen Bedingungen bestritten werden und verwandelte Buttikon in eine Bühne für sportliche Höchstleistungen.

Die Kleinsten ganz gross
Publikumsmagnet waren die Darbietungen der Jüngsten. 16 Jugendsektionen massen sich in den Sparten Geräteturnen, Gymnastik und Team-Aerobic. Die Jugendgymnastik des STV Wangen, welche mit 44 Kindern und Jugendlichen auftrat, zeigte ihre Darbietung zum ersten Mal und berührte damit das Publikum. Zu überzeugen wusste auch die Gymnastik Jugend des DTV Buttikon-Schübelbach. Vor Heimpublikum durften sie sich erstmals zu Kantonalmeisterinnen küren lassen. Im Team-Aerobic holte sich der DTV Küssnacht und im Geräteturnen die Bodensektion des TSV Galgenen den Kantonalmeistertitel.

KSTV Oberturner Michi Kistler ist überwältigt von der grossen Teilnahme und der hohen Qualität der Darbietungen. „In den Jugendriegen im Kanton Schwyz wird viel Förderung betrieben. Unsere Jugendsektionen zeigten unglaubliche Leistungen und strahlten sehr viel Freude aus“, sagt Kistler stolz.

Fachtest in festen Händen
Ein vielseitiges Programm boten auch die Wettkämpfe der Aktiven: Kraftakte beim Steinstossen, federleicht anmutende Luftsprünge im Geräteturnen, tänzerische Highlights und natürlich die traditionell hart umkämpften Pendelläufe.
Im Fachtest Allround bewiesen die Damen aus dem Wägital erneut ihre Stärke und sicherten sich den Wanderpokal.

Eine glatte 10
Dass der Kanton Schwyz zu den Turnhochburgen der Schweiz gehört, zeigen die erturnten Höchstleistungen in Gymnastik und Team-Aerobic. „Die ganze Saison zu üben und die Darbietung endlich heimischem Publikum zeigen zu dürfen, macht unglaublich Freude und spornt uns an“, meint Carla Solenthaler, vom TV Pfäffikon-Freienbach, welche sich gemeinsam mit Sina Steiner den Sieg in der Kategorie Team-Aerobic Paar sichern durfte. Sich vom Publikum beflügeln liessen sich auch die Gymnnastik Riegen: Im zweiten Durchgang erturnten der STV Wangen auf dem Rasen und der DTV Buttikon-Schübelbach auf der Bühne jeweils eine glatte 10.

Spektakuläres Geräteturnen
Ein Blick auf die volle Zuschauergalerie war ausreichend, um zu erkennen, dass die Geräteriegen auf höchstem Niveau turnen. Die Aufführungen an Schaukelringen, Stufenbarren, Barren, Boden und Gerätekombination waren spektakulär, gespickt mit anspruchsvollen Elementen. Der TV Siebnen sicherte sich an den Schaukelringen den Wanderpokal. Am Barren lieferten sich der STV Wangen und der TV Siebnen ein Kopf an Kopf Rennen, welches sich zugunsten der Wangner entschied. In der Gerätekombi und am Boden durften sich die vielen jungen Turnerinnen und Turner des ETV Schindellegi und des STV Wollerau-Bäch zum Kantonalmeister küren. Im Schulstufenbarren verteidigte der DTV Schwyz den Titel.

Junge Leichtathletiktalente
Bei vielen Vereinen war eine grosse Anzahl junger Athletinnen und Athleten im Einsatz. Dies schmälerte aber keineswegs die sportlichen Leistungen – im Gegenteil.
Die junge Damengruppe des TSV Galgenen holte sich mit einer Durchschnittshöhe von 1.54 Meter den Kantonalmeistertitel im Hochsprung. Auch in den Pendelläufen waren die jungen Galgenerinnen erfolgreich. Wie bereits vergangenes Jahr sicherten sie sich den Sieg. Bei den Herren verteidigte der STV Wangen gar zum 23. Mal in Folge den Titel.

Die sportlichen Erfolge wurden denn auch gebührend gefeiert. Nach der Rangverkündigung verwandelte die Kirchweih-Kapelle das Festzelt in eine Showbühne.

Melanie Nigg (OK KVM 2024 oder Turnverein Buttikon-Schübelbach)

Rangliste: KSTV 
>>>Fotogalerie<<<

Fotogalerie: Foto Kammer
Bilderrechte: Foto Kammer (Martina Ronner)

Erfolgreicher Saisonstart für die Gymnastik-Riegen

Am Gym-Cup in Elgg zeigten die Gymnastikriegen am vergangenen Samstag beeindruckende Leistungen. 5 Jahre nach dem ETF 2019 bestritt
die Gymnastikriege wieder ihren ersten Wettkampf. Mit neuem Programm und neuem Tenü aber in alter Stärke zeigte die 10-köpfige
Truppe, dass sie problemlos an die Leistungen aus vergangener Zeit anknüpfen kann. Mit einer Note von starken 9.65 im ersten
und 9.43 im zweiten Durchgang ein absolut geglückter Saisonstart.

Auch die Gymnastik Jugend wusste zu überzeugen. Die Nervösität war gross – war es doch für viele eine der ersten Wettkampferfahrungen.
In einer mitreissenden Darbietung wussten die 21 Mädchen zu überzeugen. Mit der Note 9.01 im ersten und der Note 9.15 im zweiten
Durchgang zeigten sie ihr Können.

Mit dem sensationellen und starken Schlussrang vom 2. Platz bei den Erwachsenen und 4. Platz bei der Jugend kann von einem
geglückten Saisonauftakt gesprochen werden, der Lust auf Mehr macht. Wir freuen uns auf die Kantonale Vereinsmeisterschaften
vor Heimpublikum.

 >>>Fotogalerie<<<

Sportliche Höchstleistungen und musikalische Highlights an den Vereinsmeisterschaften in Buttikon

Zum dritten Mal nach 1983 und 2014 organisiert die Turnfamilie Buttikon-Schübelbach die KSTV-Vereinsmeisterschaften. Mehr als 1200 Turnerinnen und Turner zeigen am Pfingstsamstag, 18. Mai 2024 ihr turnerisches Können. Nach den sportlichen Höchstleistungen wird am Abend die Kirchweih-Kapelle für Partystimmung sorgen.

Vorfreude auf die Wettkämpfe
Mit mehr als 1200 angemeldeten Turnerinnen und Turnern aus dem Gebiet des Kantonalen Schwyzer Turnverbands sowie der Gastsektion Courroux-Courcelon aus dem Kanton Jura, versprechen die 31. KSTV-Vereinsmeisterschaften wieder einmal mehr sportliche Darbietungen der Extraklasse. OK-Präsidentin Laura Zanchin ist stolz darauf, dass der Traditionsanlass in Buttikon stattfindet und freut sich auf die sportlichen Darbietungen: „Die Schwyzer Turnvereine gehören zu den Besten der Schweiz. Die Vereinsmeisterschaften bieten die perfekte Gelegenheit, sich gegenseitig zu Höchstleistungen zu ermutigen und gemeinsam den Turnsport zu feiern. Wir können es kaum erwarten, die einzigartigen Vorführungen zu geniessen und zu bestaunen!“

Sportliche Vielfalt
Die Wettkämpfe in den verschiedenen Disziplinen aus den Sparten Leichtathletik, Nationalturnen, Gymnastik, Geräteturnen, Team Aerobic und Fachtest zeigen die einzigartige Vielfalt des Turnverein-Sports. Mit 16 angemeldeten Jugendsektionen verspricht die KVM zudem eine energiegeladene Veranstaltung zu werden, meint OK-Präsidentin Laura Zanchin: „Diese starke Beteiligung zeigt die Bedeutung des Turnsports für junge Menschen und freut uns ganz besonders.“

Feststimmung auf der Bühne
Der Wettkampf beginnt um 8.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr mit den Pendelläufen. Doch danach ist noch lange nicht Schluss: Nach der Rangverkündigung sorgt die Kirchweih-Kapelle im Festzelt und DJ Orbis im Barzelt für Partystimmung.

Festführer
Damit nichts verpasst wird, sind alle wichtigen Informationen, wie Zeit- und Anlagepläne im Festführer zusammengefasst. Dieser ist unter www.kstv.ch und www.tvbs.ch aufgeschaltet. Um einen solchen Sportevent erfolgreich über die Bühne zu bringen, benötigt es viele Helferinnen und Helfer sowie Sponsoren, welche den Anlass mittragen. Das OK der Turnfamilie Buttikon-Schübelbach bedankt sich für die Unterstützung und freut sich auf gelungene Vereinsmeisterschaften 2024 (TVBS).

Turnfamilie Buttikon-Schübelbach

Die Kantonale Vereinsmeisterschaft am 18.05.2024

Zum dritten Mal nach 1983 und 2014 organisiert die Turnfamilie Buttikon-Schübelbach die KSTV-Vereinsmeisterschaften. Die Anlagen bieten alles, um den Turnvereinen aus dem Kanton Schwyz hervorragende Bedingungen für die Vereinsmeisterschaften zu bieten.

Und nach dem Wettkampf darf man sich auf ein vielseitiges Abend-programm freuen. Allen voran die Kirchweih-Kapelle dürfte für tolle Stimmung sorgen.

Turnfamilie Buttikon-Schübelbach

Das OK für die Kantonale Vereinsmeisterschaft macht sich startklar

Die Vereinsmeisterschaften des Kantonal-Schwyzer Turnverbandes finden nächstes Jahr in Buttikon statt. Am Pfingstsamstag, 18. Mai 2024 werden sich die Turnvereine des Kantons in verschiedenen Disziplinen messen. Die Bevölkerung ist zum Anlass mit Festwirtschaft herzlich eingeladen.

Die kantonalen Vereinsmeisterschaften sind der grösste, jährlich stattfindende Anlass des Kantonal-Schwyzer Turnverbandes. Im Jahr 2024 wird der Traditionsanlass von der Turnfamilie Buttikon-Schübelbach organisiert. Damit der am 18. Mai 2024 stattfindende Anlass rund über die Bühne geht, ist das OK gefordert. „Wir sind motiviert und möchten für die Turnenden und die Bevölkerung einen tollen Anlass auf die Beine stellen“, meint OK-Präsidentin Laura Zanchin.

Am Anlass messen sich die Turnvereine des Kantons Schwyz, gemeinsam mit Gastvereinen, in den Disziplinen Leichtathletik, Nationalturnen, Gymnastik, Geräteturnen, Team Aerobic und Fachtest. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, der Meisterschaft beizuwohnen. Es findet eine Festwirtschaft statt.

Bis Ende Jahr ist das Anmeldefenster für die Vereine noch offen. Interessierte Vereine können sich unter hier anmelden.

Das OK der Kantonalen Vereinmeisterschaften 2024 v.l. Michael Züger, Jasmin Siegrist, Andreas Züger, Manuel Siegrist, OK Präsidentin Laura Zanchin, Priska Züger, Thomas Bucher, Angela Bieri, Morena Borelli, Martin Schalch, Chantal Ruoss, KSTV Vertretung Michael Kistler, Melanie Nigg und Silvia Rüegg

Turnfamilie Buttikon – Schübelbach

Leiterinnen gesucht

Der Damenturnverein Buttikon-Schübelbach sucht dringend Verstärkung im Leiterinnen-Team. Hilf uns mit, damit die Jugend auch weiterhin nicht auf Spiel & Spass verzichten müssen!

Meitliriege 1 Dienstag 17.15 – 18.30 Uhr
Meitliriege 2 Dienstag 18.30 – 19.30 Uhr
Géraldine Kälin (geraldine.kaelin@gmail.com)

Bei Interesse melde dich bei der entsprechenden Leiterin.
Wir freuen uns auf jede Unterstützung!